REFERENZEN

17. Jun. 2018

Biogasanlage Ewald

Die Familie Ewald hat sich früh zur Flexibilisierung entschlossen. Über mehrere Jahre hinweg entwickelte sich aus den ursprünglichen 355 kW-Leistung eine hochflexible Anlage, die neben der Optimierung durch bedarfsgerechte Stromerzeugung auch über eine saisonale Fahrweise ihre Wärme vollständig abgeben kann. Im Laufe der Zeit wurden insgesamt 2.200 kW aus 4 BHKW installiert, bei einer Bemessungsleistung von 450 kW. Die Biogasspeicher können mit 10.000 m³ etwa die doppelte Energiemenge vorhalten als der 200 m³ - großen Wärmepufferspeicher. Die SKVE steuert für den Betreiber alle 4 BHKW im Fahrplanbetrieb, achtet auf die Einhaltung der Wärmelieferverpflichtungen und auf die Einhaltung der Biogasspeichergrenzen - all dies vollautomatisch und in Echtzeit. Dies verschafft der Familie Ewald neben den zusätzlichen Erträgen aus der bedarfsgerechten Stromerzeugung vor allem auch Ruhe im täglichen Betrieb.

  • Bräunlingen, Baden-Württemberg
  • Inbetriebnahme 2005
  • 2.200 kW installierte Leistung, 450 kW durchschnittliche Jahresleistung
  • Versorgung eines Nahwärmenetzes, Versorgung der eigenen Wohnhäuser und Stallungen

> zur Übersicht

Themen


Archiv

» nach oben